5 spannende Tipps für ein erfolgreiches Youtube-SEO.

5 spannende Tipps für Youtube-SEO

Sie befinden sich hier:

Youtube ist nicht nur die größte Videoplattform im Web sondern auch die zweitgrößte Suchmaschine nach Google. Darin steckt natürlich auch ein großes Potenzial für Ihre Videos. Wie Ihre Videos dank Youtube-SEO von der richtigen Zielgruppe gefunden wird, erklären wir in diesem Artikel.

1. Videolänge und den Beginn geschickt gestalten

Keine anderen Social-Media-Plattform wird von Nutzern länger besucht als YouTube. Durchschnittlich verweilen die Menschen hier rund 40 Minuten. Bei vielen Videotipps wird immer erklärt, die Videos müssen kurz sein um angeschaut zu werden. Darin liegt nur die halbe Wahrheit, denn komplizierte Inhalte benötigen Zeit um erklärt bzw. an den Nutzer transportiert zu werden. Denn nicht nur die reinen Aufrufe, sondern vor allem die Wiedergabezeit (engl. „Watch Time“) ist entscheidend um bei Youtube auf den ersten Plätzen der Suchergebnisse zu landen. Dabei wird nicht nur die Wiedergabezeit des einzelnen Videos berücksichtigt, sondern die des gesamten Kanals. Wichtig zu wissen: Wiedergabezeit meint nicht nur gesehene Minuten. Sie ist vielmehr das Produkt aus Aufrufzahlen und durchschnittlicher Wiedergabedauer.

Für eine optimale Wiedergabedauer sollten daher die ersten 15 Sekunden des Videos den Zuschauer zum weiterschauen motivieren. Sorgen Sie dafür, den Inhalt von Titel und Beschreibung auch sofort im Video zu transportieren. Damit erfüllen Sie die Erwartungshaltung des Users. Bei einer längeren Videodauer empfiehlt sich die Einbettung eines Inhaltsverzeichnisses mit Sprungmarken in den Beschreibungstext.

2. Die Keywords und Tags für Ihr Video.

Eine erste Keywordanalyse können Sie Anhand der Vorschlagsoption durchführen. Die Keywords, für die Sie ranken möchten, können Sie auch mit diversen Online-Tools herausfinden. Ein kleiner Tipp am Rande, wer auf Keywords aus der Nische setzt, kann bei geringer Konkurrenz ein relativ hohes Suchvolumen bekommen. Nach erfolgreicher Keyword-Analyse sollten Sie Ihre Hauptkeywords stringent einbringen.

Tags auf Videos anwenden, ermöglicht Youtube das Video passend durch einen Algorithmus einzuordnen. Wenn Sie diese Möglichkeit optimal nutzen, steigen die Chancen, dass Ihr Video in der rechten Spalte als weitere Vorschläge angezeigt wird.

3. Richtiger Titel und Beschreibung

Damit Ihr Video auch geklickt wird, muss ein aussagekräftiger Titel und Beschreibung beim Video vorhanden sein, nutzen Sie dafür auch Ihr Hauptkeyword. Machen Sie Ihren Titel aber nicht zu lange, mit 100 Zeichen decken Sie den sichtbaren Bereich in den Suchergebnissen ab. Im Beschreibungstext können Sie bis zu 5000 Zeichen verwenden, aber auch hier werden nur die ersten 120 Zeichen in den Suchergebnissen angezeigt. Diese sollten Sie also für die wichtigsten Informationen, wie beispielsweise ein Inhaltsverzeichnis oder eine Verlinkung zur Website, nutzen.

4. Das Thumbnail

Neben einem guten Titel, Beschreibung und Keywords ist auch ein ansprechendes Thumbnail wichtig für ein erfolgreiches Video-SEO. Im Thumbnail sollte sich auch das Thema des Videos widerspiegeln. Youtube bietet zwar die Möglichkeit aus dem bestehenden Video ein Thumbnail zu generieren, nutzen Sie jedoch die Uploadfunktion für ein eigenes Thumbnail. Sie können in einem Grafikprogramm das passende Thumbnail gestalten. Versuchen Sie aber nicht zu viel Text oder Bilder in das Thumbnail zu platzieren, dies kann schnell unseriös wirken.

5. Kommunikation mit Ihrer Community

Da Likes und Kommentare Ihr Ranking verbessern, sollten Sie darauf bedacht sein, mit Ihrer Community zu interagieren. Sei es mit einem Call-to-Action, der die Nutzer zur Beantwortung einer Frage in den Kommentaren auffordert, oder auch eine Verlinkung zum Abonnieren-Button im Video.


FB MEDIEN ist Ihr Experte für Videoproduktionen und Youtube-SEO. Wir sind Ihr Dienstleister vom Konzept bis zur Veröffentlichung.

 

Schreibe einen Kommentar